Tour durch die Region Lüneburger Heide 

Tour durch die Region Lüneburger Heide
5
Beschreibung: ImageBeginn dieser Route ist der Campingplatz am Allersee in Wolfsburg welcher nur ca 3 Minuten Fahrzeit mit dem Auto von der Autostadt Wolfsburg entfernt liegt.
Weiter geht es vom Campingplatz am Allersee ca. 62 Kilometer bis zum Filmtierpark Eschede in Eschede selber findet man auch die Gedenkstätte welche an das Zugunglück von Eschede vom 03.Juni.1998 errinern soll, nach dem Besuch des Filmtierparks Eschede fährt man weiter zum Campingplatz am Hardausee zur Übernachtung.
Den Campingplatz am Hardausee verlässt man nun und fährt Richtung Soltau, in Munster lohnt sich hierbei ein Zwischenstop im Deutschen Panzermuseum zu machen, nach Besichtigung dieses Museums setzt man seine Tour Richtung Soltau weiter fort, zwischen Munster und Soltau fährt man dann jedoch ab Richtung Bispingen und dort immer weiter Richtung Autobahn, kurz vor der Autobahn sieht man dann schon das Verrückte Haus Bispingen gleich daneben befindet sich auch eine Kart Bahn zur Übernachtung geht es von hier aus weiter zum Campingplatz Brunautal.
Vom Campingplatz Brunautal aus fährt man nun wieder Richtung Soltau und macht in der Mitte der Strecke am bekannten Pietzmoor von Schneverdingen einen Stop um dieses zu erkunden.
Nach einer weiteren kurzeImagen Fahrt  kommt man nun in Soltau an, die Stadt Soltau bietet einem sehr viele Camping und Reisemobilstellplätze, wie z.B den Campingplatz auf dem Simpel dieser Campingplatz ist sehr gut um den Heidepark Soltau zu besuchen und um ihn zu erleben da er nur ca 1,5 Kilometer vom Campingplatz entfernt liegt.
Ebenso ist der Campingplatz auf dem Simpel sehr gut dafür geeignet um die Stadt Soltau zu erkunden.
Nächster Halt dieser Route ist der Weltvogelpark Walsrode, hier kann man auch für 1 Nacht auf dem Stellplatz des Weltvogelparks übernachten, jedoch bietet dieser Stellplatz keinerlei Versorung usw. dem Reisenden an.
Der nächste Campingplatz dieser Route ist der ruhig gelegene Campingplatz Ahlden dieser Platz liegt direkt an der alten Leine und lädt zum Baden, Angeln und Boot fahren ein.
Nicht weit weg vom Campingplatz Ahlden kann man während eines Tagesausfluges den berühmten Serengeti Park Hodenhagen besuchen.
Unsere Tour endet dann wieder da wo Sie begonnen wurde auf dem Campingplatz am Allersee.
© Text LausitzerXXX


Kartenansicht:
Jetzt kommentieren
Puccinis
am 28.02.2015 um 18:03 Uhr:
Eine sehr schöne Rote mit vielen interessanten Tipps. Man könnte die Runde noch etwas ausdehnen und einen Abstecher nach Celle www.caravango.de/reisetipp/celle und Hannover www.caravango.de/reisetipp/hannover-zoo-hannover (und weitere RT´s) machen, beides recht sehenswerte Ziele. CP bei Hannover, nicht weit vom Steinhuder Meer. http://www.caravango.de/campingplatz/camping-blauer-see
LausitzerXXX
LausitzerXXX am 28.02.2015 um 18:11 Uhr:
Hallo ja da gebe ich dir/euch Recht man könnte es ausdehnen man könnte es auch noch größer machen die Route, gibt noch soviel was es da zu sehen gibt, wollte eigentlich auch noch in die Gedenkstätte Bergen Belsen aber ist auch nicht mehr geworden genauso wie der Zoo Hannover und vieles weiteres ich denke das nächste mal wenn ich in die Region fahre werde ich mal 4 Wochen an einem Stück einplanen und auch mal längere Aufenthalte bei den Campingplätzen einplanen nicht nur 1 bis 2 Nächte.